Nahversorgt.de
 
Landwirtschaftliche Rentenbank AöR

Landwirtschaftliche Rentenbank AöR

Die Förderbank für die Entwicklung der ländlichen Räume

Als starker Finanzpartner hilft die Landwirtschaftliche Rentenbank, die Herausforderungen des permanenten Strukturwandels zu meistern. Denn seinen Fokus richtet das Kreditinstitut auch auf die Infrastruktur und die Lebensqualität in ländlichen Regionen. Als zentrales Refinanzierungsinstitut mit Förderauftrag für die Land- und Ernährungswirtschaft sowie den ländlichen Raum wurde die Rentenbank im Mai 1949 per Bundesgesetz mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Sie unterstützt daher Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die eng mit der Agrarwirtschaft verbundenen sind, genauso wie Kommunen in den ländlichen Räumen.

Der Zugang zu den günstigen Förderkrediten erfolgt über die Hausbank

Mit ihren Förderprogrammen finanziert die Landwirtschaftliche Rentenbank kommunale und private Investitionen in zukunftsgerichtete Infrastrukturen. Ganz gleich, ob das örtliche Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebot gestärkt oder eine ehemals landwirtschaftlich genutzte Bausubstanz in Wohnraum, einen Dorfladen oder ein Bürgerhaus umgewandelt werden soll: Engagement, das zu einer Verbesserung des gesamten wirtschaftlichen und kommunalen Umfeldes beiträgt, unterstützt die Rentenbank mit zinsgünstigen Krediten, die wettbewerbsneutral über die jeweilige Hausbank vergeben werden.

www.rentenbank.de

» Zurück zur Übersicht